Die Hoftafel ist das Gütesiegel für unseren ÖKL-zertifizierten Reiterhof. Damit erfüllen wir auf allen Ebenen die höchsten Qualitätsstandards! weiterlesen...

 

Ausbildung der Pferde

Bei der Jungpferdeausbildung achte ich darauf, dass bei allem, was ich mache, die Vorbereitung stimmt und erst dann der nächste Schritt erfolgt, wenn das Pferd dafür bereit ist.


"Nimm Dir die Zeit, die es braucht – und Du wirst weniger Zeit brauchen."

(Pat Paralli)


Satteln und Aufsitzen sind nur ein kleiner Bereich bei der Ausbildung eines Reitpferdes.
Bestimmend sind Respekt und Sicherheit.

 
Zu meiner Ausbildung gehören:
  • Gewöhnung an Sattel und Zaumzeug
  • Anbinden und Ruhigstehen lernen
  • Richtiges Satteln (ohne das Pferd anzubinden)
  • Gewöhnung an das Gelände (Straßenverkehr, Landwirtschaftsverkehr, Baustellen usw.)
  • Schonender Aufbau der Muskulatur
  • Desensibilisieren auf verschiedene Situationen und Abläufe
  • Hängertraining
  • Kontrolle mit Knotenhalfter
  • Reagieren auf feinste Hilfen
  • Freiheitsdressur
  • Erlernen von weichen Übergängen
  • Erreichen von flexiblem Nachgeben


Junge Pferde müssen zuerst erlernen, wie sie mit dem Reitergewicht zurechtkommen, das geht anfangs am einfachsten beim Geradeausreiten im Gelände oder auf großen Zirkeln am Reitplatz.